Aktuelles

Osterrallye

15.04.2020

Passend zu Ostern fand dieses Jahr eine große Osterrallye für unsere Kinder statt. Hierbei wurde eifrig gesucht, gerätselt und getobt.  Unter Einhaltung der notwendigen Abstandsregelung fand diese Aktion jeweils für die einzelnen Wohngruppen statt und stieß auf breites Interesse bei den Kindern und Jugendlichen. Natürlich hatte der Osterhase für jedes Kind auch ein kleines Osternest bereitgelegt.

Sturmfänger sammeln Müll

03.04.2020

Bei einem kleinen Spaziergang Ende März sammelten die Kinder und Betreuer der Gruppe „Sturmfänger“ sage und schreibe 2 Müllsäcke weggeworfenen Unrat auf nur 2 Kilometer Wegstrecke. So wurde die Sauberkeit der Landschaft mit einem Gang an die frische Luft gut verbunden. Die Aktion ist sicherlich wiederholenswert.

"Wir haben Rechte"

23.03.2020

Am 10.03.2020 war es endlich soweit. In einer Feierstunde im Hort wurde das neue Kinderrechteheft, von und für Kinder eingeführt.

Bei Kuchen und Saft kamen viele Kinder und Jugendliche, gemeinsam mit ihren Betreuern im Hort zusammen, um sich Informationen und natürlich auch die druckfrischen Exemplare des neuen Heftes zu holen.

Ein großer Dank gilt deshalb den Gruppensprechern und Vertretern, aber auch den vielen freiwilligen Kindern und Jugendlichen, der Jugendhilfe Olsberg, die diesen Tag, vor allem aber das neue Kinderrechteheft, durch viele Zeichnungen, Zusammenfassungen und wichtige Wortbeiträge, zu etwas ganz Besonderem gemacht haben: Nämlich zu einem Kinderrechteheft von und für Kinder und Jugendliche.

Seit dem 18. Jahrhundert gibt es die Menschenrechte, die für alle gelten. Aber warum gibt es dann überhaupt Rechte für Kinder? Ganz einfach: Kinder haben ganz andere Bedürfnisse als die „Erwachsenen“, weshalb sie besondere Rechte brauchen. Seit dem 20.11.1989 gibt es deshalb auch die UN-Kinderrechtskonvention, in welcher alle Rechte festgehalten werden, die für alle Kinder dieser Welt gelten. Ganz gleich ob sie in Deutschland oder Afrika leben, ob sie klein oder groß, dick oder dünn sind.

Jedes Kind und jeder Jugendlicher bringt einen kleineren oder einen größeren Rucksack an unterschiedlichen Erfahrungen mit. Diese können sowohl positiv als auch negativ sein. Für alle Kinder, auch wenn sie nicht in der Jugendhilfe leben, ist es wichtig zu wissen: Ich habe Rechte und vor allem ich entscheide mit!

Aber auch wir als Erwachsene können und müssen täglich dazu beitragen, dass aus den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen Menschen werden, die ihre (Kinder)Rechte kennen und die sich trauen, für sich selbst und andere einzustehen. Dies kann nur gelingen, wenn wir ihnen Offenheit und Vertrauen in ihre Fähigkeiten entgegenbringen und die Kinder und Jugendlichen dazu ermutigen, an sich selbst zu glauben.

Mitarbeiter der MeisterWerke erhalten großes Dankeschön



14.02.2020

Anfang Februar wurden die Danksagungen der Kinder- und Jugendlichen für die tollen Weihnachtsgeschenke an die Mitarbeiter der Firma MeisterWerke Schulte GmbH überbracht. Seit 18 Jahren werden die Bewohner der Jugendhilfe Olsberg, im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Karton“  durch die Firmenmitarbeiter beschenkt. Als Dank für die liebevoll gepackten Gaben haben die Beschenken persönliche Dankeskarten für die jeweiligen Mitarbeiter gestaltet.

Frau Hömberg und Frau Soest bedankten sich bei den Organisatoren dieser wunderbaren Aktion, ganz besonders auch im Namen der Kinder- und Jugendlichen, die ein sehr schönes, friedvolles und glückliches Weihnachtsfest in den verschiedenen Wohngruppen gefeiert haben.

Sternsinger Jugendhilfe Olsberg



06.01.2020

Am Sonntag, den 05.01.2020 nahmen vier Kinder und Jugendliche von Haus Tanneck in Begleitung von Frau Reuter an der diesjährigen Sternsingeraktion mit viel Freude teil. Die Aktion stand unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit!".
Trotz winterlicher Temperaturen besuchten die Sternsinger viele Familien in Bigge und nahmen freudig ihre Spenden entgegen.

Ein toller Einsatz für den guten Zweck.