Aktuelles

Sternsinger Jugendhilfe Olsberg



06.01.2020

Am Sonntag, den 05.01.2020 nahmen vier Kinder und Jugendliche von Haus Tanneck in Begleitung von Frau Reuter an der diesjährigen Sternsingeraktion mit viel Freude teil. Die Aktion stand unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit!".
Trotz winterlicher Temperaturen besuchten die Sternsinger viele Familien in Bigge und nahmen freudig ihre Spenden entgegen.

Ein toller Einsatz für den guten Zweck.

Weihnachten im Schuhkarton

19.12.2019

Eine schöne Tradition wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Seit nun mehr 17 Jahren packen die Mitarbeiter der Firma MeisterWerke Schulte GmbH in der Vorweihnachtszeit Geschenkpäckchen für die Kinder und Jugendlichen in unserer Einrichtung. Am heutigen Tag war eine Abordnung der Mitarbeiter zu Gast bei uns und brachte unzählige Pakete und Päckchen für die Bewohner mit.

Für dieses Engagement bedankt sich die Jugendhilfe Olsberg recht herzlich.

In den nun anstehenden Gruppenweihnachtsfeiern und auch am Heiligen Abend werden die Geschenke unter den Weihnachtsbäumen liegen und für viel Freude und leuchtende Augen sorgen. An dieser Stelle bedanken sich die Jugendhilfe Olsberg, aber auch im Besonderen die Kinder- und Jugendlichen, bei den Mitarbeitern der Firma MeisterWerke Schulte GmbH für die schönen Geschenke und die vielen erfüllten Weihnachtswünsche.

Alle Mitarbeiter und Bewohner der Jugendhilfe wünschen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Fortbildung zur Prävention sexualisierter Gewalt



03.12.2019

Ein wichtiger Baustein unseres Institutionellen Schutzkonzeptes ist die Fortbildung zur Prävention sexualisierter Gewalt, die bereits zum 11. Mal in unserer Einrichtung durchgeführt wurde.
Mit Herrn Martin Helmer von Zartbitter Münster haben wir einen erfahrenen Referenten, der auf ansprechende und wertschätzende Art und Weise mit unseren Mitarbeitenden ins Gespräch geht und Sicherheit im Umgang mit der Thematik vermittelt.
Neben den Grundlagen und dem professionellen Umgang mit sexualisierter Gewalt, liegt uns die Bildung einer grenzachtenden Kultur und Haltung bei den Mitarbeitenden und innerhalb der Institution besonders am Herzen.
Die zweitägige Veranstaltung, trägt ganz entschieden zum Schutz unserer Kinder und Jugendlichen, sowie zur Handlungssicherheit im pädagogischen Alltag.

Spendenübergabe an Jugendhilfe Olsberg



27.11.2019

Am vergangenen Samstag waren zwei Organisatoren des „Langweiser Oktoberfestes“ und Carolin Berghoff zu Gast in der Jugendhilfe Olsberg. Zweck des Besuchs war die Übergabe einer Geldspende in Höhe von 900€.
Dieses Geld stellt den Erlös aus einer Stylingaktion beim diesjährigen Oktoberfest dar. Zudem ließen es sich die Organisatoren nicht nehmen, den Betrag noch aufzustocken. Carolin Berghoff war erstmals mit ihrem Stylingbulli beim Oktoberfest in Langewiese vor Ort. Dort wurden Flechtfrisuren und Make-Up für eine lange Partynacht angeboten. Unterstützung hierbei gab es auch noch vom Frisör Cut&Go Olsberg und von Mooij - Blumen und Dekoraktionen aus Winterberg.
Somit konnte das Partyvolk bestens gestylt feiern und unterstütze damit auch noch einen guten Zweck. Die Jugendhilfe Olsberg wird die großzügige Spende für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen nutzen.
Die Verantwortlichen, aber auch im Besonderen die Kinder und Jugendlichen, sagen ganz herzlich Danke für solch eine schöne Überraschung.

Mitarbeiterversammlung 2019



31.10.2019

Die Mitarbeitervertretung der Jugendhilfe Olsberg lud alle Mitarbeiter am 30. Oktober 2019 zur Jahresversammlung ein. Dieser Einladung folgten zahlreiche Mitarbeiter und so war der Tagungsraum im Hort wieder gut besucht. Nachdem die gewählten Vertreterinnen ihre Arbeit vorgestellt haben, kamen weitere geladene Gäste zu der Versammlung hinzu. Die Geschäftsleitung der Einrichtung gab auf Wunsch der MAV einen Überblick über die vergangenen Monate und in den Bereichen Wirtschaft und Pädagogik wurde Bilanz gezogen und ein Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr gegeben. Nach einigen Personalwechseln und angepassten Arbeitsabläufen schaut man wieder positiv in die Zukunft. Die Geschäftsleitung bedankte sich bei  den Mitarbeitern der Verwaltung, aber auch bei den pädagogischen Fachkräften, für die flexible und engagierte Zusammenarbeit im Sinne der Kinder- und Jugendlichen und der Einrichtung im Allgemeinen.

Im weiteren Verlauf wurden die derzeit relevanten Themen der Mitarbeiterschaft erörtert und diskutiert. Es gab einige Verbesserungsvorschläge und Wünsche, die zukünftig in der Arbeit der MAV ihren Platz finden werden. Als Abschluss dankten die Mitarbeiter ihren Vertretern für die zahlreichen Stunden, in denen diese sich für die Belange der Mitarbeiterschaft eingesetzt haben.

10 Jahre Jugendhilfe in Erwitte - Presseartikel

10.10.2019

Bitte klicken Sie auf die pdf-Datei ...

Der Patriot - Mi. 25.09.2019 - Autor Björn Theis