Verselbständigungsbereich Sozialpädagogisch betreutes Wohnen

Unser Angebot:

 

  • Das Sozialpädagogisch betreute Wohnen“ ist in unterschiedlichen, bedarfsorientierten Einzelwohnungen oder einer 2er WG möglich
  • Das SpBW ist dem Bereich Verselbständigung zugeordnet
  • Es gibt Plätze für insgesamt 10 - 12 Jugendliche von 16 bis 21 Jahren
  • Ein Team pädagogischer Fachkräfte betreut im Dienst ohne Nachtbereitschaft
  • Individuelle Gestaltung der pädagogischen Begleitung und Unterstützung nach Bedarf
  • Notbereitschaft möglich
  • Betreuung nach SGB VIII §27, §34, §35, §41

 

Unser Ziel:

Das Sozialpädagogisch betreute Wohnen ist eine Form der pädagogischen Betreuung, welche aktiv die Selbständigkeit fördert und auf ein Leben nach der Jugendhilfe vorbereitet.

So stehen Berufsförderung, Haushaltsmanagement und Selbstfürsorge im Vordergrund.

Die jungen Erwachsenen werden aufgefordert eigene Strategien der Problemlösung zu Entwickeln und diese persönlich nach individuellem Bedarf zu gestalten.

Die Hilfe ist strukturell offen und an dem Alltag der jungen Erwachsenen angepasst.

Im Einzelfall ist es möglich, häuserübergreifend Hilfen zu installieren um junge Erwachsene gut in die Verselbständigung überführen zu können.

Grundsätzlich kann eine Nachbetreuung im ambulanten Setting (als Ambulante Hilfen) angelegt werden.