IG Haus 5

Unsere Gruppe ist für Kinder ausgelegt, die eine sehr individuelle Förderung benötigen. Vor allem Kinder mit Bindungsstörungen, aggressiven Durchbrüchen und traumatisierte Kinder finden hier ein Umfeld, das ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Bei uns leben bis zu vier Kinder. Durch die geringe Anzahl an Plätzen ist eine intensivere Arbeit mit den einzelnen Kindern möglich.
Unser Team besteht aus 7 Mitarbeitern. Aufgrund der unterschiedlichen Qualifizierungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Kinder die Chance, in vielen Bereichen intensiv unterstützt zu werden, z.B. durch Traumapädagogik, tiergestützte Pädagogik, Erlebnispädagogik und sinnesspezifischer Pädagogik.

Die Kinder haben einen strukturierten und für sie transparenten Tagesablauf, der ihnen Sicherheit und Orientierung bietet und unvorhergesehene Situationen/ Überforderungen vermeiden hilft.

Der Nachmittag der Kinder wird durch unterschiedliche Projekte gestützt, indem die Kinder gezielt Erfolge erfahren, ihre eigenen Fähigkeiten und Grenzen erfahren und erleben können. Hier werden handlungsorientierte Einzelangebote sowie Gruppenprojekte für die Kinder geplant.